Sozialpädagogische Familienhilfe / Erziehungsbeistandschaft

Im Rahmen unterschiedlicher  ambulanter Maßnahmen begleiten wir Familien nach dem SGB VIII.

Startpunkte für unserer Hilfen sind in der Regel Krisensituationen, in welche Eltern oder Elternteile mit ihrem Kind/ihren Kindern geraten sind.

Mit dem Blick auf das Kindeswohl begleiten wir Familien in ihren Lebenszusammenhängen und unterstützen sie dabei, notwendige und förderliche Kompetenzen zu entwickeln bzw. aufrechtzuerhalten.

 

Unsere Zielgruppen


im Rahmen einer SPFH

  • Drogenabhängige, in Substitution befindliche Eltern
  • Alkoholabhängige Eltern
  • Eltern mit Suchtsymptomatik (nichtstoffgebundene Süchte)
  • psychisch kranke oder psychisch belastete Eltern


im Rahmen einer EB

  • Jugendliche, bei den sich der Beginn einer Abhängigkeit abzeichnet
  • Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten (auch nichtstoffgebundene Süchte)